Änderung der Verordnung gemäß §2 Z1 des COVID-19-Maßnahmengesetzes